Literatur für Projektmanager & -leiter

In meinen Seminaren, Workshops und Coachings werde ich häufig nach Literatur für Projektmanager gefragt. Dieser bitte möchte ich gerne nachkommen.


Publikationen von Anna-Elena Stoehr


Der Risiko-Praxisratgeber*

Haben Sie sich im Zusammenhang mit der Umsetzung eines Projektes schon einmal gefragt:

  • Wie identifiziere ich Risiken?
  • Wie bewerte ich Risiken?
  • Wie manage ich Risiken?
  • Wie kommuniziere ich Risiken?

Dann sollten Sie sich das Kompaktwissen nicht entgehen lassen. Sie erhalten im Folgenden auf alle Fragen eine praxiserprobte, wirkungsvolle und einfach zu realisierende Antwort.

Ob Projektleiterin oder Projektleiter, ob Projektassistentin oder Projektassistent, Teammitglied oder Stakeholder: Dieser praktische Ratgeber wendet sich an alle, die im Tagesgeschäft von Projekten tangiert sind. Denn Risikomanagement ist Teamarbeit. Je mehr alle Beteiligten davon verstehen, desto mehr profitieren Sie und Ihr Projekt.

Ich möchte Sie mit meinem Buch „Projektrisiken: identifizieren, bewerten, kommunizieren und managen“* mit einfachen Schritten an ein erfolgreiches Projektrisikomanagement heranführen. Nach jedem Kapitel wissen Sie genau, welcher Schritt der nächste ist. Hierfür stehen Ihnen ergänzend Vorlagen und Checklisten sowie alle Abbildungen zum Download bereit. Zielgerichtet schaffen Sie es so, in wenigen Stunden ein professionelles Risikomanagement zu etablieren.

Projekte scheitern nicht, weil sich die Risiken nicht eliminieren ließen. Sie scheitern, weil eingetretene Probleme falsch gemanagt wurden. Warten Sie also nicht bis zur nächsten Projektkrise, sondern beginnen Sie bereits heute proaktiv mit dem Aufbau bzw. der Optimierung Ihres bestehenden Projektrisikomanagements.

 


Literatur für agiles Projektmanagement:


Der Einsteiger-Tipp*

Sie sind auf der Suche nach einem Einstiegt in das agile Projektmanagement? Gleichzeitig möchten Sie ein Buch mit hohem Freizeitfaktor lesen? Dann kann ich Ihnen den Roman „Der Termin“ von Tom DeMarco* wärmstens empfehlen.

weitere Informationen*

 


Ein Standard-Werk*

Roman Pichler gibt in seinem Fachbuch „Scrum – Agiles Projektmanagement erfolgreich einsetzen“* einen systematischen und umfangreichen Überblick über die Instrumente eines agilen Projektmanagement mittels SCRUM.

Er wendet sich an Einsteiger sowie an fortgeschrittene Leser, die sich auf Scrum-Zertifizierungen wie Certified Scrum Product Owner und Certified Scrum Master vorbereiten möchten.

Dieses Buch wurde mir bereits vor Jahren von meinem damaligen Scrum Master empfohlen. Und er hatte recht: Durch den eingängigen Schreibstil und den Praxistipps, konnte ich mich schnell in meine damalige Rolle als Product Ownerin eindenken und -leben.

Instrumente, Verantwortungsbereichen,  Aufgaben – dies und noch viel mehr wird auf weniger als 200 Seiten kompakt zusammengefasst. Meiner Meinung nach ein Must have im agilen Projektumfeld!

weitere Informationen*

 


Literatur für klassisches Projektmanagement:


Das Nachschlagewerk*

Der hohen Praxisbezug, die übersichtliche Darstellung und die Navigation entlang dem realen Projektablaufs habe ich so selten in der Literatur für Projektmanager gefunden. Wie in einem Trichter wird der Leser vom allgemeinem Projektüberblick, über die Vorgehensweisen zu konkreten Instrumenten und Checklisten geführt.

Das Handbuch Projektmanagement* ist ein zeitloses Nachschlagewerk mit vielen Abbildungen und einem umfangreichen Schlagwortregister. In meinen Augen für Einsteiger und Projektexperten gleichermaßen geeignet. Auch wenn es im Vergleich zu anderen Werken teurer ist, hat sich für mich jeder Euro gelohnt!

weitere Informationen*

 


Einteiger Tipp*

Preisliche günstiger ist das selbst verlegte „Projektmanagement Handbuch – Grundlagen mit Methoden und Techniken für Einsteiger“* von Benjamin MIchels. Fachlich ebenfalls umfassend und empfehlenswert, führt es in die Thematik des traditionellen Projektmanagements ein.

In meinen Augen gibt es jedoch zwei Nachteil die ich nicht unerwähnt lassen möchte:

  1. Tabellen und Abbildungen sind z.T. nur sehr schlecht lesbar. Hier schafft der Autor Abhilfe, indem er einen Download zur Verfügung stellt.
  2. Das Lektorat hat nicht ganz fehlerfrei gearbeitet.

weitere Informationen*

 


Weitergehende Literatur für Projektmanager:


Ein Augenöffner*

Sicherlich fragen Sie sich, wie ich auf diesen Schatz gestoßen bin? 2013 öffnete mir Michael Esser als Keynote Speaker einer Veranstaltung mit seinem Vortrag die Augen: Status ist eine Erscheinung, die permanent neu verhandelt werden muss! Verbal wie nonverbal.

Was hat das nun mit Ihnen zu tun? Als Führungskraft in Projekten sind Sie darauf angewiesen Ihre Gesprächspartner und deren Interessen frühzeitig zu erkennen. Sei es der Stakeholder, welcher ihr Projekt torpediert oder die Team-Moral, die zu kippen droht. Wir alle wissen: Frühzeitiges gegensteuern ist vielversprechender, als zu warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Auf meinen Stationen im Projektmanagement war dieses Buch für mich ein guter Ratgeber und treuer Begleiter. „Status-Spiele: Wie ich in jeder Situation die Oberhand behalte“* von Michael Esser und Tom Schmitt kann ich Ihnen uneingeschränkt empfehlen.

weitere Informationen*

 


Gekonnt präsentiert & überzeugt*

Kennen Sie das? Spontanes Meeting mit der Geschäftsführung zum Status Quo in ihrem Projekt in 30 Minuten. Timeslot für Ihre Präsentation 15 Minuten und keine Sekunde länger. Vorbereitungszeit mehr oder weniger gleich null. Wie gehen Sie die Herausforderung an? Kopf in den Sand stecken und auf Ihre Spontanität hoffen? Oder zielgerichtet vorbereiten?

Anita Hermann-Ruess befähigt Sie in Ihrem Buch „ad hoc präsentieren: Kurz, knackig und prägnant argumentieren und überzeugen“* dazu Daten, Fakten und Argumente zielgruppengerecht aufzuarbeiten und freihändig zu präsentieren.

Wie schafft sie dies? Mit einem Kommunikationstypentest, einer Liste von aktivierenden Verben oder aber auch einer Ad-hoc-Pyramide. Darüber hinaus erwarten Sie Tipps und Kniffe zur richtigen Argumentation, rhetorische Mitteln und praxisnützliche Hinweise zur Visualisierung.

Ob Einsteiger oder Präsentations-Profi. Ich bin davon überzeugt, dass jeder nach dieser Lektüre neue Erkenntnisse mit nimmt und direkt umsetzen will. Absolut empfehlenswert!

weitere Informationen*

 

Buch*   Hörbuch*

Zeitmanagement: Top-Empfehlung*

Es gibt immer mehr zu tun, als wir schaffen können. Dies ist ein Fakt! „Eat that Frog“, ist ein wirklich empfehlenswertes Buch zum Thema Zeitmanagement und Effektivität. Brain Tracy beschreibt in seinem Bestseller 21 praxiserprobte Wege wie wir es schaffen können in weniger Zeit mehr Aufgaben zu erledigen. Dabei stellt der den Nutzen einer jeden Aufgabe in den Mittelpunkt seiner Betrachtung.

„Eat the frog“ ist ein amerikanisches Sprichwort. Es sagt sinngemäß aus: Wenn Sie bereits morgens als Erstes einen lebendigen Frosch verspeisen, können Sie entspannt durch den Tag gehen. Sie können nämlich darauf vertrauen, dass dies das Schlimmste war, was Ihnen an diesem Tag passieren konnte.

zum Buch*

zum Hörbuch*

 


*Alliliate-Link